top of page

Gedanken und Emotionen


Es ist wichtig sich immer wieder eine Auszeit zu nehmen und die Tage zu reflektieren.


Im Alltag vergisst man dies sehr häufig. Man hat Termine, geht seinen Aufgaben nach und denkt und denkt und denkt.


Das menschliche Gehirn produziert am Tag etwa 78.000 Gedanken und von diesen sind nur unwahrscheinliche 3 % positiv.


Wenn wir nicht bewusst von Zeit zu Zeit in Stille sind, werden wir im Trubel des Alltags diese 3 % nichtmehr hören.


Daher nutze ich die Zeit in der Natur … in der Stille.


  • Wo sind meine Gedanken?

  • Was hat mich die letzten Tage bewegt?

  • Hatte ich auch positive Gedanken?

  • Welche Emotionen hatte ich dabei?

  • Bin ich achtsam?


Weiterhin stelle ich mir persönlich noch die Frage …


  • wie hat sich mein Körper dabei gefühlt?

  • hatte ich Schmerzen?

  • war ich fit?


Oft bemerke ich dann, dass meine Bauch-Hirn-Achse - mein Bauchgehirn - massiv aktiv ist. Dies ist immer ein Indikator, dass aktuell etwas zu viel ist.


Dann weiß ich, es ist Zeit die Verantwortung für mich zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen.


Wie gehst du mit deinen Gedanken um?

Hörst du auf dein Bauchgefühl?

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page