top of page

Das kleine Wörtchen Zeit



Was bedeutet "Zeit" für dich?


  • ist Zeit für dich nur ein Wort?

  • ist Zeit für dich nur eine Einheit die uns im Leben begleitet?



Für was nimmst du dir Zeit? Für wen nimmst du dir Zeit?


  • für Familie?

  • für Freunde?

  • für dich selbst?


Gibt es für dich einen Unterscheid zwischen "sich Zeit nehmen" und "sich Zeit nehmen"?


Sicherlich lachst du gerade oder schüttelst den Kopf.

Ja, es sind beides mal die gleichen Sätze und dennoch gibt es einen Unterschied.


Der Unterschied liegt darin, dass wir diesen Satz aus verschiedenen Sichtweisen begreifen können:


  1. "sich Zeit nehmen" - im Sinne von einem Muss oder einer Aufgabe.

  2. "sich Zeit nehmen" - im Sinne von einer bewussten Entscheidung.


 

Wann entscheidest du dich bewusst dafür, dir Zeit für etwas zu nehmen?

Oder noch besser gefragt:


Wann hast du dir das letzte Mal bewusst Zeit für dich selbst genommen?



„Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“ (Lucius Annaeus Seneca)




Prioritäten schaffen


Wie oft sagst du den Satz:


"Ich habe keine Zeit?"


Hast du wirklich keine Zeit, oder hast du keine Prioritäten?


Jetzt mal ehrlich ...


Ein Tag hat 24 Stunden.

Somit hat eine Woche 168 Stunden.


Davon arbeiten und schlafen wir durchschnittlich jeweils 8 Stunden pro Tag.


Das bedeutet, dass wir jeden Tag über 8 Stunden Lebenszeit verfügen, in denen wir uns Zeit nehmen können. Pro Woche sind das sogar 56 Stunden.


Welche Prioritäten hast du für diese Zeit?


Wenn wir ehrlich sind, leben wir diese Zeit nicht bewusst. Wir sitzen vor dem Fernseher und lassen uns berieseln, wir surfen durch das Internet und lesen in den sozialen Medien unnütze Dinge.




Zeit in dich selbst investieren


Wann hast du dir zuletzt wirklich Zeit für dich genommen?


Zeit ist wertvoll und kostbar. Sich selbst Gutes zu tun, das ist eine Kunst die wir im Laufe unseres Lebens verlernt haben.


Wir hetzen von einem Termin zu anderen, arbeiten von früh bist spät.


Der Stress wächst - das Hamsterrad wird immer schneller.





Und das Ende der Geschichte?


Du kannst dir diese Frage sicherlich selbst beantworten.


Zeit schenkt uns niemand. Zeit müssen wir uns nehmen.

Sie ist umsonst und doch unbezahlbar.


 

Schreibe dir eine "Bucket-List". Versuche all das zu tun, was du dir wünschst.

Nimm dir Zeit für dich und schaue nach deinen Herzenswünschen.


Warte nicht bis morgen.


Was möchtest du in deinem Leben tun?



Denk daran, dass es vielleicht nie ein Morgen gibt.


Lebe im jetzigen Augenblick.


Mit wem oder wie möchtest du deine kostbaren Lebensstunden verbringen?


38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page